Berchtesgaden

Eigentlich hätten wir die Sommerferien in Afrika verbracht. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unseren Urlaub allerdings verschoben und ich bin mit meinem Vater und meiner Schwester in die Berge nach Berchtesgaden gefahren. Natürlich Klima neutral mit dem Zug. Unsere Liste mit Fotospots ist groß und das Wetter leider meistens Schlecht…
Spots, die wir bereits besucht haben:

Die Maria Gern Kirche und ihren Aussichtspunkt.

Den Obersalzberg wo wir mit einer Kleiner Gondel hochgefahren sind um dort die schöne Aussicht zu genießen. Und um mit der Sommerrodelbahn zu fahren.

Auch haben wir eine Widltierstation besucht in der berühmte Vögel aus Filmen gehalten und trainiert werden.

Auch wenn das wetter schlecht war haben wir den Hintersee und die Wimbachklamm besucht.

Stand: 26.07.2020

Die tour zum Königssee hat sich mehr als gelohnt! Es sind wunderschöne Bilder entstanden und die Natur war atemberaubend schön. Vom Boot aus konnte man die St. Bartholomä sehen. Am anderen Ende des Königssees sind wir dann ausgestiegen und zum Obersee gewandert (ca. 20min) Danach ging es weiter zum Röthbachfall (ca. 90 min) Die letzten meter zum Wasserfall waren sehr anstrengend und mit nur einer Hand (in der Anderen war ja die Kamera), kaum zu schaffen. Die Aussicht und die Wassermassen waren überwältigend. Hier kommen nun die besten Bilder von Heute.

Nachtrag vom: 27.07.2020

Mit der Jennerbahn sind wir auf den Jenner gefahren. Der Berg ist ungefähr 1.800 Meter hoch. Man hat einen wunderschönen Ausblick auf den Königssee, Berchtesgaden und Schönau sowie auf die umliegenden Berge wie den Watzmann. Es war perfektes Foto Wetter. Sonne, blauer Himmel und ein paar weiße Wolken.

Nachtrag vom: 29.07.2020

One thought on “Berchtesgaden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.